Home
zum Erinnerungen-Literatur-Projekt
zur Audioliteratur
noch mehr Gedichte:HAIKU
Rezensionen
Veröffentlichungen
Lyrik als pdf-Datei
Lyrik
Sie haben jetzt auch die Möglichkeit die Texte
zu hören

Diese Gedichte sind entstanden in besonderen Situationen. In Zeiten wo ich frei war von allem Anderen.Sie sind der Versuch von Bewältigung und Überwindung .
 

Stunden in Wolken eingehüllt

das Schreien der Nächte

ein Traum der Vergangenheit
Gedanken im nachhinein
und der Wind
den Vogel trägt
in Minuten
vergehen
die Tage


Griechische Erinnerung

Seltsame Erinnerungen
an ferne, vergangene Zeiten
wo die Pferde noch am
Himmel flogen
die Erde Heimat der Kinder war
und der Mensch lebte und
mehr wurde als nur alt.
Jetzt sind Kerker geschaffen
in denen alle Träume gefangen
das Lachen wird zur Revolution.
Die Pferde stürzen vom Himmel
das Heute gilt nicht mehr.
Seltsame Erinnerungen,
seltsame wundersame Dinge
sterben den langsamen
Tod der Zeit

Ausruhen
Wir leben und denken
an Morgen
an Gestern
doch jetzt am Abend
die Kämpfe sind vergessen
groß ist die Müdigkeit
ich
du
wir

Der Wind streichelt
sanft die Blätter
sie neigen
sich der Erde zu
und manche fallen
endlos weit.
Nichts spürt
davon die Straße
gefertigt wurde sie
von Menschenhand.
an grauer Mauer
hängt Tobacoland
Stacheldraht
ein Tor umgibt.
Die Blätter fallen
endlos weit
sie spüren nicht
die grauen Mauern
sie fühlen nur
den Wind.  

Irritationen


Vieles alte-neue
meist verpackt in Uniformen
sprechen und sprachen
preisen ihre Ware an
laufen Kreise die sich schließen
ohne Nach- und Hintersinn.
Freie Menschen unterdrücken
reden Freiheit die ich meine.
Dick und dünn
aufgetrieben
schnellverzehrend
schlingen sie den Mensch hinunter.
Sind ja ach so kritisch
lesen Marx/Laotse
finden Beuys auch gut.
Oberfläche in Quadrate
aufgeteilt von Rasterfahndung
eingeteilt in Staaten
in zwei Seiten
ohne
Chance der Entwicklung

 

LICHT UND SCHATTEN

Was wäre
Licht
ohne Schatten
Wahrheit
ohne
Lüge
Liebe
ohne Dich

Ein Bild
eine Gestik
die Stimme
das gesprochene Wort
Sätze im Zusammenhang
reden von Liebe
und eisiger Kälte.
Der, der die eisige Kälte
innig liebt.
Der, der trotz eisiger Kälte
innig liebt.

 
zu den HAIKU